Masseterhypertrophie erfolgreich behandeln

Masseterhypertrophie erfolgreich behandeln

Ein kantig wirkendes Gesicht bei Frauen wird in Europa als unattraktiv wahrgenommen. Diese Erscheinung wird oftmals durch einen vergrößerten (= hyperthrophen) Muskel, den Muskulus masseter erzeugt, der das Profil unproportioniert erscheinen lässt. Mediziner bezeichnen diese Anomalie als Masseterhypertrophie. Der Muskulus masseter erstreckt sich vom Ohr bis hin zum Unterkiefer und wird beim Zusammenbeißen der Zähne eingesetzt. Neben einer angeborenen Veranlagung können verschiedene Ursachen das Wachsen des wichtigen Kaumuskels auslösen. So kann beispielsweise Kaugummi-Kauen oder Essen durch übermäßige Aktivität den Muskel weiter ausbilden. Dieser Prozess ist vergleichbar mit dem Trainieren des Bizepses.

Streben Sie ein harmonisch wirkendes Gesichtsprofil an, kann der Muskelumfang durch eine verringerte Belastung reduziert werden. Dies kann bereits durch die Anpassung des Verhaltens erreicht werden, aber ist nicht immer zielführend. Es ist möglich, dass Ihr Muskel aufgrund von häufig unbewusstem Anspannen größer wird. Wenn Sie nachts oder auch tagsüber bei Stress mit den Zähnen knirschen, ist die Masseterhypertrophie ein Symptom einer Erkrankung, die zu Beschwerden wie Kopfschmerzen, Verspannungen sowie zu Zahnschäden führen kann.

Muskelentspannung führt zum Abbau des Muskelumfangs

Für eine erfolgreiche Therapie Ihrer Masseterhypertrophie gilt es daher, zunächst die exakten Ursachen zu bestimmen. Das Zähneknirschen (Bruximus) kann von einem Zahnarzt oder Kieferchirurgen behandelt werden. Eine individuell angefertigte Kauschiene schützt nicht nur Ihre Zähne, sondern entlastet bei erfolgreicher Therapie Ihren Muskulus masseter, der sich durch die eintretende Entlastung ebenfalls wieder zurückbildet.

Eine effektive ursächliche Behandlung der Masseterhypertrophie ist die Injektion von Botulinum-Toxin-A. Diese minimalinvasive Therapie kann ambulant und ohne örtliche Betäubung durchgeführt werden. Ihr betreuender Arzt bestimmt, basierend auf seiner Erfahrung, die erforderliche Menge des Wirkstoffs und spritzt diesen direkt in den Muskel. Die Injektionen haben zur Folge, dass die Muskelaktivität gedämpft beziehungsweise reguliert wird, während die Funktionstüchtigkeit erhalten bleibt. Unmittelbar nach der Behandlung können kleine Blutergüsse sowie eine kurzzeitige verminderte Speichelproduktion auftreten. Die Muskelentspannung führt zu einer Rückbildung des Kaumuskels und somit zu einem weicheren und ästhetisch ansprechenderen Profil.

Der einsetzende Abbauprozess nimmt eine gewisse Zeit in Anspruch, sodass Sie ein wenig Geduld brauchen, bis sich das gewünschte Ergebnis vollständig einstellt. Botulinum-Toxin-A wird mit der Zeit vom Körper wieder abgebaut. Wenn Sie beispielsweise Ihre Gewohnheiten nicht angepasst haben oder andere Ursachen nicht behandelt worden sind, kann sich durch die erneute übermäßige Belastung wieder eine Masseterhypertrophie ausbilden. Es kann daher empfehlenswert sein, die Behandlung zu wiederholen.

Ein harmonisches Gesichtsprofil für mehr Selbstbewusstsein im Alltag

Für die Behandlung Ihrer Masseterhypertrophie, empfehlen wir die Auswahl eines Arztes, dem Sie vertrauen und der über einen großen Erfahrungsschatz verfügt. Dieser ist für die Bestimmung der Menge an Botulinum-Toxin-A als auch für das Erzielen des geplanten, gleichmäßigen Resultats erforderlich.

Ein markantes Gesichtsprofil ist nicht immer auf eine Masseterhypertrophie zurückzuführen. Auch zu viel Wangenfett kann kantig wirken. Vereinbaren Sie einen Termin bei Herrn Dr. Dr. Nilius, der Sie individuell und eingehend berät und Ihnen mögliche schonende Behandlungsmethoden erläutert.

Narbenbehandlung mit dem Laser

Schonende Narbenbehandlung mittels Lasertechnologie

Glatte Haut ist ein Zeichen von Jugend und Attraktivität. Wenn das Leben Spuren auf der Haut hinterlassen hat, beispielsweise in Form von Akne-Narben müssen Sie diese nicht hinnehmen. Auch durch andere Verletzungen im Gesicht können Narben entstehen, die Sie behandeln lassen können.

Narbengewebe enthält keine Melanozyten, die für die Pigmentierung der Haut verantwortlich sind, sodass Narben meistens heller als die umliegende Haut erscheinen. Narben sind weniger elastisch als die Umgebung und können Spannungsgefühle sowie Funktionsstörungen verursachen. 

Wenn Sie Ihre sichtbaren Narben im Gesicht stören, ergreifen Sie die Initiative. Es existieren heutzutage neben der chirurgischen Narbenkorrektur Alternativen, wie beispielsweise das Glätten des Hautbilds mit dem Laser. Insbesondere Akne-Narben können mit dem Laser sanft behandelt werden, wobei das angrenzende Gewebe geschont wird. Für ein optimales Ergebnis auf Basis der Lasertechnologie sind je nach Narbentiefe eventuell mehrere Behandlungstermine erforderlich. Je nach individuellem Hautbild dauert eine Sitzung zwischen 15 Minuten und einer Stunde. Nach der Begutachtung der Narben wählt der betreuende Arzt den am besten geeigneten Laser zur Behandlung aus. Der Laser unterstützt auch bei älteren Narben die Kollagenbildung und somit die Regeneration der Haut.

Unterschiedliche Laser-Verfahren zur Narbenkorrektur

Um die Narbenbehandlung durchzuführen, darf keine Entzündung vorliegen. Nach der Desinfektion der Narbe und dem Auftragen eines Oberflächenanästhetikums auf die Haut kann die nahezu schmerzfreie Laserbehandlung beginnen. Bei hypertrophen Narben wird das Laserlicht kontrolliert zum Abtragen der herausragenden Schichten eingesetzt, sodass ein ebenmäßiges Hautbild erzielt wird. Bei einem anderen Laser-Verfahren dringt der Strahl hingegen durch die oberste Hautschicht und regt die Kollagenneubildung an. Dieser Regenerationsprozess nimmt Zeit in Anspruch, sodass das abschließende Ergebnis der Narbenbehandlung erst nach mehreren Wochen sichtbar ist. Danach kann gegebenenfalls eine weitere Behandlung mit dem Laser durchgeführt werden.

Alternativ existiert das Verfahren des Skin Resurfacing mit dem CO2-Laser, das unter Vollnarkose durchgeführt wird. Bei dieser Form der Narbenbehandlung werden die oberflächlichen Hautschichten abgetragen, damit diese sich neu und glatt bilden. Nach der Laserbehandlung können Schwellungen und Rötungen auftreten, die einem Sonnenbrand ähneln. Die Haut sollte möglichst keiner direkten Sonnenstrahlung ausgesetzt werden und bis zur Abheilung muss auf Kosmetika verzichtet werden. Geeignete Pflegeprodukte zur Unterstützung der Heilung werden Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch empfohlen

Narben an das Hautbild anpassen

Die Narbenbehandlung mit dem Laser gilt als komplikationsarm und sicher. Die moderne Lasertechnik erweitert die Möglichkeiten der ästhetischen Chirurgie, Ihnen zu einem verbesserten Hautbild zu verhelfen. Dank Lasertechnologie lassen sich Narben sowohl abtragen als auch an das Hautbild anpassen. Ihnen sollte jedoch bewusst sein, dass mit keinem Verfahren eine vollständige Entfernung der Narben möglich ist.

Es ist wichtig, dass Sie sich daher eingehend von einem Spezialisten beraten lassen. In unserer Praxisklinik Nilius nehmen wir uns für Sie Zeit. Wir informieren Sie über infrage kommende Verfahren, ihre Vor- und Nachteile. Erfahren Sie, welche Farb- und Strukturanpassungen bei Ihnen mit dem Wasserlaser im Bereich des Möglichen liegen. Gerne erklären wir Ihnen auch andere Methoden der Narbenkorrektur. Treffen Sie mit realistischer Erwartung eine Entscheidung und erfreuen Sie sich durch die Narbenbehandlung an einem ebenmäßigen Hautbild.

Fadenlift, die sanfte Korrektur

Fadenlift – das moderne Verfahren zur sanften Profilkorrektur

Die Zeichen des Alterns lassen sich nur bedingt aufhalten. Der Elastizitätsverlust der Haut ist eine normale Begleiterscheinung. Die ersten kleinen Fältchen werden trotz intensiver Pflege sichtbar. Diese müssen Sie nicht hinnehmen. Ein konventionelles Facelift ist zu diesem Zeitpunkt kein Thema, aber Sie können aktiv werden. Und Ihr Aussehen Ihrem Fühlen anpassen lassen.

Ein sanftes und ambulant durchführbares Verfahren für Wangen, Hals und Schläfen ist das Fadenlift, das über die letzten Jahrzehnte weiter verfeinert wurde und hervorragende ästhetische Ergebnisse ermöglicht. Ohne Skalpell und Vollnarkose, sondern allein mit Micro-Nadel und speziellen Fäden kann das Gewebe modelliert und ein straffender Effekt erzielt werden. Durch die örtliche Betäubung ist das sanfte Facelift nahezu schmerzfrei und hinterlässt in der Regel keine sichtbaren Narben. Ein Fadenlift eignet sich ideal, um erste Anzeichen des Älterwerdens zu korrigieren. Dabei wird Ihr müde wirkendes Gesicht sanft geglättet und erhält neue Frische.

Die angeregte Kollagenbildung fördert den Aufbau des Bindegewebes

Das schonende Fadenlifting kommt ganz ohne Schnitte aus und kann in einer einzigen Behandlungssitzung durchgeführt werden. Die Behandlung dauert im Schnitt circa eine Stunde. Dabei werden mit einer Kanüle PDO-Fäden subkutan positioniert, nachdem Ihre „Problemzonen“ erfasst, der Fadenverlauf individuell bestimmt und auf Ihrer Haut aufgezeichnet wurde. Anschließend wird die angehobene Haut durch das Zusammenziehen der Fäden in eine Richtung kontrolliert gestrafft. Das verwendete PDO-Material wird seit Jahren in der Medizin eingesetzt und zeichnet sich durch seine hervorragende Verträglichkeit aus.

Durch den Einsatz dieser Spezialfäden wird die Bildung von Kollagen wieder angeregt. So trägt Ihr Körper durch den zusätzlichen Aufbau und die Festigung des Bindegewebes zum erzielten Effekt bei. Die Fäden verbleiben in der Haut und werden im Laufe der Zeit vollständig absorbiert. Der verjüngende Effekt ist unmittelbar nach der Behandlung sichtbar. Durch den weiteren Volumenaufbau, verursacht durch die Kollagenneubildung, stellt sich das Endresultat nach mehreren Wochen ein. Direkt nach dem Fadenlifting können kleinere Blutergüsse und Schwellungen auftreten, die durch frühzeitige Kühlung nach dem Eingriff gelindert wird. Bereits nach wenigen Tagen sind diese vollständig abgeklungen. Eine Nachbehandlung ist nicht erforderlich, sodass Sie nach kurzer Genesung Ihre neu erworbene Frische der Öffentlichkeit präsentieren können.

Verjüngen Sie Ihre Ausstrahlung mit einem Fadenlifting

Neben der angenehmeren Behandlung besitzt das individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasste Fadenlifting gegenüber einem klassischen Facelifting weitere Vorteile. Das minimalinvasive Verfahren belastet Sie deutlich weniger und senkt das Infektionsrisiko bei der Profilkorrektur. Zudem ist das Fadenlift mit anderen ästhetischen Korrekturen, wie beispielsweise einer Mesotherapie, kombinierbar. Je nach Umfang des Hautüberschusses kommt das Verfahren an seine Grenzen, sodass bei einer fortgeschrittenen Faltenbildung für ein optimales Ergebnis eine andere Methode zur Straffung gewählt werden sollte.

Aufgrund der Mimik und des neu einsetzenden Elastizitätsverlusts ist das Ergebnis eines Fadenliftings nicht für immer. Gleichwohl ermöglicht es für zwei bis drei Jahre ein verbessertes Wohlgefühl im eigenen Körper. Ob bei Ihnen mit dem Verfahren ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden kann, erfahren Sie während eines ersten Beratungsgesprächs. Herr Dr. Dr. Nilius hört sich Ihre Wünsche an, klärt Sie über Ihre Möglichkeiten transparent auf und begleitet Sie hin zu Ihrem attraktiven und natürlich wirkenden Gesicht.

Lebensqualität erhöhen mittels Zahnimplantat

Erhöhung der Lebensqualität mittels Zahnimplantat

„Ein fester Biss erhält die Lebensqualität!“ Wieviel Wahrheit in dieser Aussage steckt, wird den meisten erst bewusst, wenn sie einen schlecht beziehungsweise lose sitzenden Zahnersatz haben. Dieser kann für erhebliche Einschränkungen sorgen. Betroffene vermeiden das Essen in Gesellschaft, stellen ihre Ernährung um und auch das Lachen wird vermieden. Immer im Gedanken: Parodien, in denen Zahnersatz verloren geht.

Herausnehmbare Prothesen oder Brücken sind eine Form der möglichen Versorgung. Wenn der Zahnersatz nicht optimal sitzt, beeinträchtigt das den Tragekomfort maßgeblich. Zudem gefährdet schlecht sitzender Zahnersatz die Gesundheit der angrenzenden Zähne. Aus medizinischer Perspektive besteht Handlungsbedarf.

Ein Implantat beugt Knochenschwund im Kiefer vor

Die fehlende Belastung bei Zahnverlust kann im Kiefer einen Knochenschwund auslösen. Daher ist es empfehlenswert, die Zahnlücke zur Vorbeugung dieser und weiterer Komplikationen früh schließen zu lassen. Eine langanhaltende Alternative mit hohem Trage- und Kaukomfort ist das Zahnimplantat.

Ein Zahnimplantat kann ambulant in den Kiefer eingesetzt werden und verwächst mit diesem. Als künstliche Zahnwurzel gibt es dem sichtbaren Zahnersatz, der Krone, Halt und Stabilität. Auch eine schlecht sitzende Prothese kann im Nachhinein durch ein oder mehrere Implantate ersetzt werden. Selbst zahnlose Unter- und Oberkiefer werden in unserer Praxisklinik in Dortmund mit hochwertigem Zahnersatz versorgt.

Moderne Implantologie in Dortmund

In unserer Praxisklinik in Dortmund setzen wir auf moderne computergestützte Implantologie-Verfahren für eine möglichst schonende und nahezu schmerzfreie Behandlung. Bereits bei der Planung Ihrer Behandlung werden Sie über die Vorgehensweise umfassend informiert, damit Sie jederzeit ein gutes Gefühl zu haben.

Für eine individuelle Beratung über Ihre Möglichkeiten vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxisklinik Nilius in Dortmund, denn Zahnimplantat ist nicht gleich Zahnimplantat. Es gibt verschiedene Implantatsysteme und -typen, aus denen wir gemeinsam den für Sie optimalen Zahnersatz auswählen. Bei gravierenden Zahnlücken bieten wir Ihnen zudem unser Konzept „Zähne in einer Stunde“ an. Das eingesetzte Implantat wird direkt mit einer Krone versehen. Dieser von uns angefertigter Zahnersatz in Dortmund ermöglicht Ihnen innerhalb eines Tages einen festen Biss und kann direkt belastet werden.

Add-On-Veneers für ein strahlendes Lächeln

Die Zusammensetzung von Dentin und Zahnschmelz bestimmt Ihre Zahnfarbe, die sich im Laufe der Zeit verändert. Ist Ihnen aufgefallen, dass Ihre Zähne nicht mehr ganz so strahlen, wie in Ihrer Jugend? Dies wird zum einen durch den Alterungsprozess sowie von Farbstoffen in Lebensmitteln verursacht, die sich auf Ihren Zähnen ablagern und sie verfärben. Diesen natürlichen Prozess können Sie durch die tägliche Zahnpflege oder eine professionelle Zahnreinigung nicht vollständig aufhalten. Die Zusammensetzung von Dentin und Zahnschmelz bestimmen Ihre Zahnfarbe. Diese Ablagerungen gefährden Ihre Zahngesundheit nicht, können aber von Ihnen als optischer Makel empfunden werden.

Weiße Zähne sind fest im Schönheitsideal verankert und werden mit Attraktivität und Erfolg verbunden. Daher sind Sie mit Ihrer Sehnsucht nach natürlich weißen Zähnen nicht allein. Das Gute ist, ein strahlendes Lächeln ist nicht den Stars vorbehalten. Eine Möglichkeit, bei kleineren Zahnverfärbungen Ihrem strahlenden Lächeln langfristig einen natürlichen Glanz zu verleihen, sind Add-On-Veneers. Das sind individuell angepasste, hauchdünne Verblendschalen aus Keramik, die auf Ihre Zähne geklebt werden, ohne die Zahnsubstanz zu schädigen. Der Werkstoff ist äußerst stabil, sodass die nur circa 0,2 Millimeter breiten Hüllen eine hohe Haltbarkeit besitzen. Zudem ist Keramik lichtdurchlässig, sodass die Add-On-Veneers natürlichen Zähnen gleichen und hohen ästhetischen Ansprüchen gerecht werden.

Individuell anpassbare Add-On-Veneers bieten hohen Tragekomfort

Wenn Sie Ihre Zahnverfärbung behandeln lassen möchten, wird Ihr Zahnarzt in einem ersten Schritt die Ursachen feststellen. So können Farbstoffe durch feinste Risse in den Zahn eindringen oder bestimmte Zahnerkrankungen die Verfärbungen bewirken. Deshalb wird zu Beginn die Zahngesundheit überprüft und gegebenenfalls wiederhergestellt. So wird verhindert, dass sich beispielsweise Karies unbemerkt ausbreitet und Ihren Zahn schädigt.

Add-On-Veneers können bei Zähnen eingesetzt werden, die Füllungen besitzen oder mit einer Krone versehen sind. Auch auf Brücken lassen sich die Verblendschalen problemlos befestigen. Die Additionals werden nach einem Abdruck speziell für Sie gefertigt, damit die hauchdünnen Verblendschalen optimal sitzen und einen hohen Tragekomfort aufweisen. Zudem ist es möglich, den Farbton der Add-On-Veneers individuell anzupassen, um ein stimmiges Gesamtbild zu erzeugen.

Durch eine Simulation der Additionals legen Sie die Farbe gemeinsam mit dem Zahnarzt fest. Ein hervorragendes ästhetisches Ergebnis wird erzielt, wenn die Add-On-Veneers farblich der Zahnumgebung gleichen. So entsteht ein stimmiges Gesamtbild, mit dem Sie durch Lächeln Sympathien gewinnen.

Schmerzfreies Befestigen von Add-On-Veneers

Ob sich Add-On-Veneers, die auch als „Kontaktlinsen für den Zahn“ bezeichnet werden, für Ihre Zahnsituation eignen, stellen Frau Dr. und Herr Dr. Dr. Nilius bei einer ersten Untersuchung fest. Wenn Ihre Zahnästhetik mit Add-On-Veneers verbessert werden kann, wird die zahnschonende Form der Zahnverschönerung auf Ihren Wunsch ausgeführt.

Nachdem die Add-On-Veneers gefertigt worden sind, werden sie in der Praxisklinik Nilius mit einem lichthärtenden Befestigungsgel an Ihre Zähne befestigt. Bei vorliegender Zahngesundheit kann die sanfte Zahnverschönerung ohne Betäuben, Bohren und Beschleifen erfolgen. Das Ankleben ist deshalb für Sie schmerzfrei. Die optische Aufwertung kann die Korrektur kleiner Unebenheiten und Zahndefekten einschließen. Aufgrund der glatten Oberfläche sind die Add-On-Veneers pflegeleicht. Direkt nach dem Einsetzen ist das Ergebnis sichtbar und für Sie erlebbar.