Pressemitteilungen 2011

Strahlendes Lächeln und vernünftiger Biss für Menderes

Niliusklinik korrigiert Zahnfehlstellung bei dem Sänger und DSDS-Kultstar

Dortmund, September 2011 – DSDS-Kultstar Menderes Bagci vertraut weiter auf die medizinische Kompetenz der Niliusklinik in Dortmund. Das Team um Dr. med. Dr. med. dent. Manfred Nilius korrigiert mit dem neuartigen Hochleistungssystem „In-Ovation C" die Zahnfehlstellung des Sängers und verhilft im wieder zu einen vernünftigen, geraden Biss.

Bereits im Februar dieses Jahres wurde bei dem Entertainer und Marathon-Bewerber der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar" eine störende Zahnlücke in der Niliusklinik erfolgreich geschlossen: Den linken seitlichen Schneidezahn, den Menderes im Oberkiefer verloren hatte, hat Dr. Dr. Manfred Nilius durch ein Sofortimplantat und eine Zahnkrone ersetzt.

Niliusklinik Menderes 11-2011-web

DSDS-Kultstar Menderes Bagci lässt sich
von Dr. Dr. Manfred Nilius und seinem
Team in der Dortmunder Niliusklinik seine
Zahnfehlstellung korrigieren.

Verlagerter Eckzahn
aus Kiefer entfernt

Außerdem hatte der international anerkannte Zahnarzt und Facharzt für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie in einer Operation unter Vollnarkose einen verlagerten Eckzahn aus dem Kiefer entfernt. Dieser eingewachsene Zahn war mit verantwortlich für die deutliche Zahnfehlstellung, die Dr. Dr. Manfred Nilius jetzt ausgleicht. „Die Ausformung der Zahnbögen sowie die anschließende Ästhetisierung und Anpassung wird Menderes wieder zu einem strahlenden Lächeln verhelfen." Und vielleicht kann der Sänger dank seiner „neuen" Zähne mit einem Superstar-Lächeln ja auch DSDS-Juror Dieter Bohlen überzeugen.

Kräfte optimal auf den Zahn ausrichten

Das neuartige System „In-Ovation C" arbeitet mit Keramik-Brackets, die auf dem Zahn kleben. „Diese Brackets ligieren den feinen Drahtbogen, der sie verbindet, selbst. Dadurch werden die Kräfte ideal auf den Zahn ausgerichtet. So können wir in einer optimalen Zeitspanne die Zähne in die richtige Position bringen, ohne sie über Gebühr zu stressen", erklärt der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg.

Nach Beratung mit Dr. Dr. Nilius hat sich Menderes als Popsänger für ein Außen liegendes System entschieden. Innen an den Zähnen klebende Brackets hätten die Zungenform und in Folge die Stimme beeinträchtigen können.

Keramische Brackets praktisch unsichtbar

Selbstverständlich achtet Menderes als Entertainer mit zahlreichen TV-und Bühnen-Auftritten immer auch auf die Optik: Die keramischen Brackets auf den Zähnen sind praktisch unsichtbar, lediglich der hauchdünne Titandraht ist für einen genauen Betrachter erkennbar. „Immer mehr unserer Patienten wünschen aus ästhetischen Gründen eine solche 'unsichtbare´ Lösung", sagt Dr. Dr. Nilius.

Das Einsetzen der Brackets dauert rund eineinhalb Stunden. Vorab werden die Zähne professionell gereinigt. Nach dem Einsetzen werden die Brackets zusätzlich mit einem Fluoridlack versiegelt. So ist gewährleistet, dass der Zahnschmelz nicht durch anhaftende Bakterien oder Placque geschädigt wird.

Menderes wird das System vermutlich ein Dreivierteljahr lang tragen. Wenn die Zähne in der richtigen Position sind, soll laut Dr. Dr. Nilius auch die endgültige Implantatkrone eingesetzt werden: "So dass wir dann die ideale Zahnform auf dieser Krone herstellen können."

Patienten aus ganz Deutschland kommen in die Praxisklinik Nilius auf der Dortmunder Stadtkrone Ost, um sich hier auf medizinisch höchstem Niveau behandeln zu lassen. Dazu zählen auch zahlreiche Prominente. Bundesweit genießt die Niliusklinik als Kompetenzzentrum für ästhetische Zahnmedizin und Gesichtschirurgie einen hervorragenden Ruf.

linie-3-615

Klinikkontakt:

Praxisklinik Nilius
Londoner Bogen 6
44269 Dortmund

Telefon: 0231 / 4764 4764

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

linie-3-615
Pressekontakt:

Zilla Medienagentur GmbH

Telefon: 0231 / 22 24 46 0

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.zilla.de

linie-3-615
Pressematerial:

Veröffentlichung als PDF-Dokument [ca 240 KB]

Foto zum Download [ca. 4,6 MB]

linie-3-615

Weiterführende Links:

"DSDS-Menderes: BILD.de lüftet Rätsel um seine Zahnlücke"

Bild.de: "Hier kriegt Menderes sein neues Gebiss"

linie-3-615