Ohrenkorrektur bei Klein und Groß zur Stärkung des Selbstbewusstseins

Eine Ohrenkorrektur wird bei stark abstehenden Ohren häufig bereits bei Kindern durchgeführt, um deren Selbstvertrauen zu stärken. Dies ist im so frühen Alter möglich, weil die Ohren zu diesem Zeitpunkt ausgewachsen sind. Auch Erwachsene mit einer zu großen Ohrenhöhle oder einer zu gering ausgeprägten Ohrenfalte verspüren den Wunsch, das sogenannte „Segelohr“ zu korrigieren. Ohren sehen von Mensch zu Mensch unterschiedlich aus und sind häufig asymmetrisch. Grundsätzlich kann die Form und Stellung des Sinnesorgans für ein harmonisches Gesichtsbild angepasst werden, selbst eine Ohrverkleinerung ist möglich. Einige Frauen wünschen zudem eine Ohrenkorrektur, wenn die Ohrläppchen durch das Tragen von Ohrringen zu lang geworden sind. In der Praxisklinik Nilius nehmen wir diese ästhetischen Eingriffe als Spezialisten für die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie vor. Mit modernsten Verfahren und unserem Fachwissen über die Anatomie des Gesichts führen wir die Korrekturen am Ohr in unseren Räumlichkeiten durch. Dabei verfolgen wir stets das Ziel, dass Sie sich in Ihrem Körper wohlfühlen. In unserem Blog „Nilius erklärt“ möchten wir Ihnen erste Informationen über den Ablauf einer solchen Ohrenkorrektur an die Hand geben.

Ohrenkorrektur – ambulant und unter Lokalanästhesie

Selbstverständlich legen wir auch bei einer Ohrenkorrektur größten Wert auf eine ausführliche Beratung durch Dr. Nilius in unserer Praxisklinik. Nachdem er sich einen ersten Eindruck gemacht und sich Ihre Vorstellungen angehört hat, informiert er Sie bei einem ersten Gespräch über Ihre spezifischen Möglichkeiten. Sollten Sie sich im Anschluss für eine Behandlung bei uns entscheiden, ist unser empathisches Team stets für Sie da und beantwortet gerne all Ihre Fragen. Die geplante Ohrenkorrektur findet dann an einem vereinbarten Termin ambulant statt. Je nach Umfang des ästhetischen Eingriffs ist es jedoch möglich, dass wir Ihnen nahelegen, einen Tag stationär bei uns zu verbringen. Bei Kindern unter zehn Jahren führen wir eine Ohrenkorrektur unter Vollnarkose durch, ansonsten ist die Behandlung unter Lokalanästhesie möglich. Nach dem Eingriff legen wir Ihnen einen Verband an. Nach zwei Tagen erhalten Sie ein Stirnband, das Sie zunächst tagsüber und vor allem in der Nacht tragen sollten, damit Sie im Schlaf das Ohr nicht verletzen. Bereits wenige Tage nach der Ohrenkorrektur ziehen wir in unserer Praxis die Fäden. Wir erklären Ihnen im Vorfeld natürlich ganz genau, was Sie vor und nach dem Eingriff zu beachten haben. Während der gesamten Behandlungszeit bis zur vollständigen Wundheilung ist unser Team an Ihrer Seite.

Ohrenkorrektur in unserer Praxisklinik Nilius

Eine Ohrenkorrektur dauert in der Regel bis zu zwei Stunden. Bei der Wahl der für Sie am besten geeigneten Methode berücksichtigen wir verschiedene Techniken als auch individuelle Faktoren. Eine Ursache für abstehende Ohren kann beispielsweise eine Verformung des Ohrenknorpels sein. In diesem Fall wird dieser über einen Schnitt an der Ohrmuschel freigelegt und neu geformt. Manche Korrekturen wie zum Beispiel eine Ohrverkleinerung erfordern, dass ein Teil des Knorpels entfernt wird. Mit einem ästhetischen Eingriff korrigiert unser Team der Praxisklinik Nilius also Höhe, Breite und Neigung des Ohrs, sodass Sie ein Aussehen erlangen, mit dem Sie sich wohlfühlen. Wenn Sie weitere Fragen rund um das Thema Ohrenkorrektur haben oder sogar eine erste Beratung wünschen, können Sie uns gerne kontaktieren.

 

 

Lippenkorrektur für ein zufriedenes Lächeln

Eine Lippenkorrektur kann zum Beispiel nach einem Unfall oder aber bei Kleinstkindern notwendig sein, wenn eine Lippen-Kiefer-Gaumenspalte vorliegt. Die Behandlung wird dann unter Vollnarkose durchgeführt. Erwachsene hingegen lassen in der Regel aus ästhetischem Gründen eine Lippenkorrektur vornehmen. Besonders oft wünschen sich Menschen mit schmalen Lippen eine deutlichere Kontur. Meistens ist das Ziel der ambulanten Behandlung, der Ober- oder Unterlippe mehr Volumen zu verleihen. Dieser spezifische Anwendungsbereich der ästhetischen Gesichtschirurgie ist allgemein als Lippenvergrößerung bekannt und wird von Medizinern Lippenaugmentation genannt. Eine Korrektur beider Lippen kann jedoch auch vorgenommen werden, dabei erzielt der behandelnde Arzt unter anderem durch die Wahl der Einstichstellen unterschiedliche Effekte. Wussten Sie übrigens, dass nach dem Schönheitsideal unserer Gesellschaft wir Lippen dann am sinnlichsten finden, wenn diese nicht gleich groß sind? In diesem Blogbeitrag von „Nilius erklärt“ stellen wir zwei häufig angewandte und sichere Methoden zur Lippenvergrößerung vor. Falls Sie sich also Gedanken über einen solchen minimalinvasiven Eingriff machen, finden Sie hier erste Informationen über den Ablauf der Behandlung.

 

Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure oder Eigenfetttransplantation

Zum Alterungsprozess gehört auch dazu, dass das Fettgewebe in den Lippen abnimmt und diese schmal werden. Mit einer Lippenvergrößerung wirken Sie diesem natürlichen Prozess entgegen. Es existiert zwar die Möglichkeit, das Volumen der Lippen über Implantate zu vergrößern, allerdings ist die Behandlung mit Hyaluronsäure oder Eigenfetttransplantation (Liposuktion) verträglicher. Eines sollten Sie bei der Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure aber vorab wissen: Sie wird im Laufe der Zeit wieder vom Körper abgebaut. Das bedeutet, dass Sie die Behandlung für eine dauerhafte Lippenkorrektur in regelmäßigen Zeitabständen wiederholen müssen. Wie lange die Lippenvergrößerung anhält, ist auch von individuellen Faktoren wie beispielsweise dem eigenen Stoffwechsel, aber auch Lebensgewohnheiten abhängig. Eine Alternative stellt daher die Eigenfetttransplantation dar. Dafür werden Ihnen in einem ersten Schritt zunächst schonend Fettzellen entnommen. Diese bereiten wir direkt im Anschluss auf, bevor Sie über eine Hohlnadel in die Lippe injiziert werden. Auch bei dieser Methode baut der eigene Körper ein Teil des Fettes wieder ab, sodass mehrere Sitzungen notwendig sein können. Vor der Injektion in das Lippenrot verabreicht der Arzt eine Betäubung, damit die anschließende Behandlung als schmerzfrei empfunden wird. Beide Methoden führen zu Schwellungen, die jedoch bereits in der Regel nach ein bis zwei Tagen wieder abgeklungen sind.

 

Lippenkorrektur in der Praxisklinik Nilius

Auch in unserer Praxisklinik für ästhetische Zahnmedizin und Gesichtschirurgie nehmen wir in unseren modern und hell eingerichteten Praxisräumen Lippenkorrekturen vor. Und dies muss nicht nur eine Lippenvergrößerung sein – vereinbaren Sie einen Termin und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit. Wir helfen Ihnen dabei, sich Ihrem Schönheitsideal zu nähern, indem wir Sie unter anderem transparent beraten und behandeln. Unser versiertes Team legt großen Wert darauf, dass Sie sich bei uns Wohlfühlen und so verlassen Sie unsere Praxisklinik nach einer kurzen Behandlung garantiert zufrieden mit natürlich wirkenden, vollen Lippen. Bis zur Nachkontrolle geben wir Ihnen Ratschläge mit nach Hause, wie Sie die zu erwartende Schwellung lindern. Sollten Sie noch Fragen zur Lippenkorrektur haben oder weitere Informationen wünschen, können Sie uns selbstverständlich jederzeit kontaktieren, wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

 

 

Faltenbehandlung – so jung aussehen, wie Sie sich fühlen

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, sich Falten entfernen zu lassen? Mit diesem Gedanken sind Sie nicht allein, denn zum Altern gehört leider auch dazu, dass die Haut an Spannkraft verliert und sich in der Folge Falten bilden. Viele Frauen, aber auch Männer empfinden diese natürlichen Spuren der Zeit gerade im Gesicht als störend, dabei unterstützt die tagtägliche Mimik deren Ausbildung. Während Lachgrübchen als sympathisch wahrgenommen werden, sieht dies bereits bei der sogenannten Zornesfalte oder bei tiefen Sorgenfalten ganz anders aus. Selbstverständlich haben unsere Gewohnheiten wie zum Beispiel das Rauchen ebenso Einfluss auf ihre Entstehung. Doch in unserem Beitrag von „Nilius erklärt“ möchten wir nicht die Ursachen erläutern, sondern vielmehr wollen wir Interessierte über verschiedene Methoden der Faltenbehandlung mit schonenden und minimalinvasiven Methoden informieren.

 

Falten entfernen mit den Kollagenboostern Radiesse oder Sculptra, Hyaluronsäure sowie Botox

Die für Sie ideale Faltenbehandlung ergibt sich aus mehreren Faktoren: Ort, Form und Tiefe der Falte spielen dabei eine wichtige Rolle. Um die geeignete Behandlung für Sie zu finden, müssen Sie also einen Arzt aufsuchen, dem Sie vertrauen und der die Falten eingehend begutachtet. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle etablierte Methoden etwas genauer vorstellen, bei denen verschiedene sogenannte Filler in die Falte injiziert werden. Die dafür verwendeten modernen Wirkstoffe sind in der Regel ohne Weiteres gut verträglich. In unserer Praxisklinik verwenden wir beispielsweise die gelartigen Kollagenbooster Radiesse und Sculptra, die den Aufbau des Bindegewebes fördern, indem sie die Bildung von Kollagen anregen. Eine alternative Methode, um vorhandene Falten zu entfernen, ist die Verwendung von Hyaluronsäure als Filler. Das Molekül ist vergleichbar mit einem Schwamm und speichert die Flüssigkeit der Haut. Sowohl die Kollagenbooster als auch Hyaluronsäure wird vom menschlichen Körper mit der Zeit wieder abgebaut, sodass regelmäßige Behandlungen nötig sind, um das Ergebnis dauerhaft zu halten. Eine weitere Methode basiert auf der Injektion von Botulinum-Toxin A, das auch unter dem Begriff Botox bekannt ist. Es wirkt direkt am Muskel und wird vor allem zur Gesichtsentspannung bei geringen Stirnfalten oder Krähenfüßen eingesetzt. Der behandelnde Arzt injiziert diese Präparate nach vorausgegangener Desinfektion und lokaler Betäubung. Damit Sie Ihr persönliches Wunschaussehen durch eine Faltenbehandlung erreichen, sollten Sie sich an einen erfahrenen Spezialisten wenden – bei uns sind Sie natürlich diesbezüglich bestens aufgehoben! Denn oftmals ist eine Kombination verschiedener Methoden für ein optimales Ergebnis am sinnvollsten.

 

Faltenbehandlung durch Eigenbluttherapie in der Praxisklinik Nilius

Unsere Praxisklinik Nilius ist auf dem Gebiet der ästhetischen Gesichtschirurgie Ihr vertrauenswürdiger Ansprechpartner. Vereinbaren Sie einen Termin bei uns in Dortmund. Wir hören Ihnen genau zu und beraten Sie, wie Sie ein natürlich wirkendes, junges und vitales Gesicht mit einer Faltenbehandlung erlangen und erstellen für Sie ein individuelles Therapiekonzept. Neben den bereits oben beschriebenen Verfahren führen wir beispielsweise auch ein sogenanntes Vampir-Lifting durch. Bei der Eigenbluttherapie wird ein Verjüngungseffekt erzielt, indem Ihnen Blut entnommen und dieses im Anschluss aufbereitet wird, um daraus das Plasma zu gewinnen. Es fördert die Regeneration der Haut durch eine vermehrte Produktion von Kollagen und wird Ihnen bei der Faltenbehandlung an die zu behandelnde Stelle injiziert. Auch diese Methode kann mit anderen ergänzt werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen: zum Beispiel durch das Beimengen von Hyaluronsäure in das Blutplasma. Unser Team beantwortet Ihnen gerne all Ihre Fragen zu den verschiedenen Behandlungsmethoden, nehmen Sie dazu einfach über das Formular zu uns Kontakt auf.

 

 

Strahlendes Aussehen durch weiße Zähne und ein harmonisches Gesicht

Schöne weiße Zähne verleihen jedem Gesicht ein besonderes Strahlen. Diese Ausstrahlung sorgt aber nicht nur für ein harmonisches und schönes Lächeln, sondern stärkt auch das Selbstwertgefühl. Denn mit schönen Zähnen wird ein Lachen offener und herzlicher, was Wohlbefinden sowie Lebenslust ausdrückt, Barrieren abbauen und Sympathien wecken lässt. Die Zahnästhetik ist ein entscheidender Faktor für den privaten und beruflichen Erfolg. Aber nicht nur weiße Zähne, sondern auch ein attraktives Gesicht tragen hierzu bei. In diesem Blogbeitrag von „Nilius erklärt“ möchten wir Sie deshalb über die verschiedenen Möglichkeiten aufklären, mit denen wir jedem Patienten ein Strahlen verleihen.

 

Wir verhelfen Ihnen mit unserem Fachwissen zu einem strahlenden Lächeln

Für ein schönes Lächeln müssen die Zähne nicht nur weiß, sondern auch möglichst gleichmäßig angeordnet sein. Ästhetische Zähne sind ein Anziehungspunkt und entscheiden darüber, ob wir für andere Menschen bedeutsam oder bedeutungslos sind. Da unsere Zähne über den Tag hinweg beim Sprechen, Lachen und Essen sichtbar sind, sollte die Zahnästhetik jedem ein besonderes Anliegen sein. Schlechte oder zu dunkle Zähne sorgen oft für ein gemindertes Selbstbewusstsein. Es wird versucht ein offenes Lachen zu vermeiden, was bei anderen unter Umständen den Eindruck erweckt, dass diese Person verschlossen oder gar unsympathisch ist. Ein ästhetisches und offenes Lachen hingegen verkörpert Vitalität, Gesundheit und vor allem eine sympathische Ausstrahlung. Ein erster und wichtiger Schritt zu einem strahlenden Lächeln ist natürlich die Zahngesundheit. Deshalb sollte jeder regelmäßig, das bedeutet ein bis zweimal im Jahr, zur Prophylaxe gehen. Auch beziehungsweise besonders die professionelle Zahnreinigung trägt zur Zahngesundheit und einem schönen Lächeln bei. In einem weiteren Schritt gibt es die Möglichkeit der Zahnverschönerung. Hierzu eignen sich unterschiedliche Methoden. Zum einen das Bleaching, bei dem die Zähne sanft, effektiv und langanhaltend aufgehellt werden. Sollen die Zähne hingegen nicht nur weißer, sondern auch Unregelmäßigkeiten, starke Verfärbungen oder Fehlstellungen behoben werden, dann sind Add-On-Veneers beziehungsweise Lumineers eine hervorragende Methode, mit der sich alle Probleme auf einmal korrigieren lassen. Bei den Veneers handelt es sich um hauchdünne, kontaktlinsenartige Hüllen aus einer neuartigen Keramik, durch welche die Zähne deutlich aufgehellt werden. Ein Vorteil ist, dass diese Methode gänzlich ohne Bohren, Betäubung und Abschleifen auskommt – somit also schonend und schmerzfrei ist.

 

Mit dem ganzheitlichen Ansatz zu einer schönen Ausstrahlung

Für eine besondere Ausstrahlung reichen weiße und gerade Zähne alleine natürlich nicht aus, auch ein harmonisches Gesicht trägt viel dazu bei. Denn dieses ist nun einmal der Spiegel unserer Seele und die Zähne müssen schließlich auch zum Gesicht passen. Als Kriterium für ein ästhetisches Aussehen gilt hier das Verhältnis zwischen den einzelnen Gesichtspartien. So sollten Stirn, Mittelgesicht und Untergesicht ausgewogen zueinander sein. Bei den meisten ist dieses Verhältnis jedoch nicht ausgeglichen. Auch die Konturierung der Lippen trägt zum strahlenden Aussehen bei. Bei der Lippenkonturierung werden die Lippen mit Hyaluronsäure oder Eigenfett unterspritzt. Durch dieses Verfahren erhalten die Lippen mehr Kontur was ein strahlendes Lächeln zusätzlich unterstützt. Bei uns steht die Harmonie des Gesichts im Mittelpunkt aller Behandlungen. Deshalb bieten wir in der Praxisklinik Nilius ein All-In-One-Konzept an, mit dem wir sämtliche Bereiche der Gesichtsbehandlung abdecken. Von der Faltenbehandlung und dem Lifting über Korrekturen von Nase, Ohren oder Kinn bis hin zur Zahn- und kieferchirurgischen Behandlung ist bei uns in der Praxisklinik alles unter einem Dach möglich. Durch dieses gesamtheitliche Behandlungsspektrum verhelfen wir Patienten zu einem harmonischen Gesicht, das ihrem Schönheitsideal entspricht. Vertrauen Sie der Erfahrung und Routine der Spezialisten in der Praxisklinik Nilius.

 

 

Narben korrigieren für ein ebenes Hautbild

Wussten Sie, dass es schonende Behandlungsmethoden gibt, um Narben zu korrigieren? Dabei handelt es sich um einen natürlichen Verschluss der Haut, der ihre Schutzfunktion nach Verletzungen, Operationen oder auch Verbrennungen wiederherstellt. Die meisten Menschen empfinden durch die Narben keinerlei Einschränkungen, sollten diese aber größer oder nicht durch Kleidung verdeckt sein, fühlen sich Betroffene oftmals unwohl in ihrer eigenen Haut. Dann kann eine Narbenkorrektur dafür sorgen, dass wieder ein Stück weit mehr Lebensqualität gewonnen und das Selbstbewusstsein wieder gestärkt wird. Narben können aber auch funktionelle Störungen nach sich ziehen, wenn diese Auswucherungen bilden, die beispielsweise den Bewegungsablauf beeinträchtigen. Dabei unterscheiden Mediziner allgemein zwischen zwei Arten: Bei hypertrophen Narben entstehen Erhebungen im Bereich der ursprünglichen Verletzung, während bei sogenannten Keloiden auch gesundes angrenzendes Gewebe betroffen ist. Das wuchernde Gewebe kann zudem Juckreiz auslösen. Sollten Sie daher überlegen, eine Narbenkorrektur vornehmen zu lassen, finden Sie hier in unserem Blogbeitrag von „Nilius erklärt“ erste Informationen über den Therapieablauf.

 

Das passiert bei einer Narbenkorrektur

Bevor Sie eine Narbenkorrektur durchführen lassen, sollten Sie warten, bis diese ihre endgültige Form erlangt hat und ausgeheilt ist. Bewährte Verfahren in der ästhetischen Chirurgie zur Behandlung von Narben sind die Verschiebung und die Schwenkung von Haut mit dem Ziel, die Narbe so abzudecken. Bei dieser Art von Korrektur existieren verschiedene Ansätze wie zum Beispiel die Z- und W-Plastik oder die Schwenkklappentechnik. Der behandelnde Arzt wählt je nach Form und Ausbildung der Narbe das für Sie am besten geeignete Verfahren, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. So unterscheiden sich die oben bereits erwähnten Plastiken lediglich in der Schnittführung. Nach Abschluss der Behandlung muss die Wunde genäht werden und heilen. Sollten diese Verfahren aufgrund der Größe der Narbe nicht geeignet sein, besteht die Möglichkeit einer Hauttransplantation unter Vollnarkose. In der Regel werden jedoch die Behandlungen von Narben unter lokaler Betäubung ambulant durchgeführt. Obwohl eine Narbenkorrektur risikoarm ist, sollten Sie sich daher im Voraus informieren, wo Sie diesen Eingriff durchführen lassen. Insbesondere bei Narben im sensiblen Gesicht sollten Sie sich an ein Expertenteam wenden. Unsere Praxisklinik ist nicht nur auf die ästhetische Gesichtschirurgie spezialisiert, sondern bindet Sie mit seinem gläsernen Konzept in den gesamten Behandlungsablauf mit ein. Das schafft nicht nur Transparenz und Vertrauen, sondern führt dazu, dass Sie sich in unserem hellen und offenen Raumen während der gesamten Behandlung wohlfühlen.

 

Um Narben zu korrigieren, verwenden wir sanfte Verfahren wie den Wasserlaser

In unserer Praxisklinik bieten wir zu den bereits beschriebenen Methoden weitere modernste und zugleich schonende Verfahren zur Narbenkorrektur an, bei denen kein Skalpell verwendet wird. Gerade ängstliche Patienten profitieren bei der Einebnung von Narben sowohl von der Methode der Dermabrasion mit dem Laser als auch vom Einsatz eines sanften Wasserlasers. Bei Letzterem handelt es sich um eine Kombination aus gebündeltem Licht und beschleunigtem Wasser, das die Überwucherungen gezielt abträgt. Weil bei dieser Methode keine Nähte notwendig sind, empfinden Patienten die Wundheilung als angenehmer. Es gilt jedoch: Die Behandlungsmethodik als auch das Ergebnis ist abhängig von Größe, Form und Verlauf der Narbe, aber auch von individuellen Faktoren wie der Wundheilung. Vereinbaren Sie deshalb einen Termin in unserer Praxisklinik Nilius, um nach einer ersten Begutachtung der Narbe über Ihre Möglichkeiten genauestens aufgeklärt zu werden. Sollten Sie Fragen zu einer Narbenkorrektur haben, können Sie uns selbstverständlich auch jederzeit per E-Mail oder telefonisch kontaktieren – unser gesamtes Team hilft Ihnen gerne weiter!

 

 

Kieferfehlstellung und CMD behandeln lassen

Eine Kieferfehlstellung bedeutet, dass Ober- und Unterkiefer nicht optimal aufeinander liegen. Aufgrund einseitiger Belastung können je nach Ausbildungsgrad der Fehlstellung Beschwerden zum Beispiel beim Kauen oder Sprechen entstehen – es handelt sich hierbei um craniomandibuläre Dysfunktionen, kurz CMD. Unter diesem Begriff werden alle Fehlfunktionen zwischen Schädel („cranio“) und Unterkiefer („mandibula“) gefasst. Eine CMD kann sich vielseitig bemerkbar machen, denn der Kiefer ist durch die Nerven mit der Halswirbelsäule und dem Kopf verbunden, sodass nicht nur die Zähne, sondern auch der Kopf, die Ohren und der Nacken schmerzen können. Daher verbinden Betroffene oftmals typische Symptome nicht sofort mit einer CMD. Diese treten aufgrund diverser Ursachen wie zum Beispiel Kieferfehlstellungen oder auch zu hohen Zahnkronen in jedem Alter auf. Wegen den verschiedenen Symptomen ergeben sich unterschiedlichste Beschwerdebilder, sodass es vorkommt, dass zunächst anstelle eines Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen ein anderer Arzt aufgesucht wird. Dadurch kann sich die Diagnose einer Kieferfehlstellung oder einer CMD als Schmerzursache hinauszögern. Wir möchten Sie daher in unserem Blogbeitrag „Nilius erklärt“ über die Ursachen, Symptome und auch Behandlungsmöglichkeiten einer CMD sowie einer Kieferfehlstellung aufmerksam machen und zugleich informieren.

 

Funktionsdiagnostik bei CMD und Kieferfehlstellungen

Wussten Sie beispielsweise, dass unser Verhalten die Form des Oberkiefers beeinflusst und somit eine Kieferfehlstellung mitverursachen kann? Während das Nuckeln am Daumen zum Beispiel eine Ursache für eine Kieferfehlstellung in jungen Jahren ist, kann das Zähneknirschen eine Funktionsstörung im Alter bedingen. Weitere mögliche Gründe für eine CMD sind natürliche Zahnfehlstellungen, die einen Fehlbiss erzeugen, aber auch schlecht sitzender Zahnersatz. Die zahnärztliche Funktionsdiagnostik untersucht unter Rücksichtnahme Ihrer spezifischen Krankengeschichte die Interaktion von Muskulatur, Zähnen und Kiefergelenken, um die Ursachen einer CMD aufzuspüren. Neben schmerzenden Zähnen führen Funktionsstörungen im Kiefer unter anderem zu allgemeinen gesundheitlichen Beschwerden und lösen unter anderem Schmerzen im Nacken, an den Schultern oder einen Tinnitus aus. Wir raten Ihnen deshalb dazu, sich direkt bei Verdacht auf CMD an ein Expertenteam für Mund, -Kiefer- und Gesichtschirurgie zu wenden.

 

Ob CMD oder Kieferfehlstellung – das Team der Praxisklinik hilft!

Wir prüfen für Sie transparent mithilfe bildgebender Verfahren und genauer Vermessung, ob Sie unter einer Kieferfehlstellung oder Funktionsstörung leiden und wodurch diese ausgelöst wird. Im Anschluss erklären wir Ihnen dann, was wir für Sie tun können, damit Sie wieder Beschwerdefreiheit erlangen. Dabei ist es uns wichtig, dass Sie als Patient wissen, dass wir während der gesamten Behandlung als Ansprechpartner stets an Ihrer Seite sind, sodass Sie sich jederzeit an uns wenden können. Sollte die Diagnostik zum Beispiel ergeben haben, das Zähneknirschen die Ursache für Ihre Verspannungen oder sogar Migräne ist, fertigen wir für Sie eine individuelle Schiene, die Sie nachts beim Schlafen tragen. Andere CMD-Beschwerden ergeben sich zum Beispiel direkt durch die Zahnstellung oder durch schlecht platzierten Zahnersatz und erfordern eine orthopädische und/oder chirurgische Behandlung. Vertrauen Sie unserem versierten Team, das sich sowohl auf die Kieferchirurgie als auch die Kieferorthopädie spezialisiert hat und Ihnen somit ein „All-on-one-Konzept“ in unseren modernen Praxisräumen anbietet. So können wir selbst Fehlstellungen (Dysgnathie), bei dem der Kiefer verlagert werden muss, in kurzer Zeit und für Sie so angenehm wie möglich durchführen. Dabei beheben wir den Fehlbiss und es entsteht gleichzeitig ein harmonisches Gesichtsbild. Möchten Sie mehr zur Funktionsdiagnostik erfahren? Dann nehmen Sie mit unserem Team der Praxisklinik Nilius Kontakt auf – Ihr Ansprechpartner für ästhetische Zahnmedizin und Gesichtschirurgie.

 

 

Transparenz – angstfrei durch verstehen

Im Blogbeitrag „Nilius erklärt“ erläutern wir Ihnen, warum wir als Kompetenzzentrum für ästhetische Zahnmedizin und Gesichtschirurgie konsequent seit 12 Jahren ein transparentes Praxiskonzept verfolgen. Fakt ist, dass beim Arztbesuch für viele Menschen die Diagnose durch fachspezifische Wörter manchmal rätselhaft bleibt und auch die anschließende Therapie oftmals nicht vollständig nachvollzogen werden kann. Dies hat zur Folge, dass einige allein auf der Grundlage des Vertrauens zum Arzt einer Behandlung zustimmen und widerspricht unserem Verantwortungsgefühl gegenüber unseren Patienten. Deshalb ist Transparenz während der gesamten Behandlungsdauer ein fester Bestandteil unserer Praxisphilosophie. Marie Curie sagte einst: „Man muss nichts im Leben fürchten, man muss nur alles verstehen!“. Nach diesem Motto sind wir Vorreiter bei der Umsetzung des Konzepts frei nach der Idee „sehen, erkennen und verstehen“. Es ist uns wichtig, dass Patienten bereits ab dem ersten Betreten der Praxis bis zum Abschluss der Behandlung durch intensive Gespräche in deren Verlauf miteinbezogen werden. Diese haben die Funktion, die Diagnose zu erklären, individuelle Behandlungsmöglichkeiten aufzuzeigen und über die einzelnen Behandlungsschritte aufzuklären. Darüber hinaus schaffen wir durch weitere Maßnahmen, die wir Ihnen im Folgenden genauer vorstellen möchten, Transparenz für unsere alltägliche Arbeit.

 

Unsere gläserne Klinik bietet mehr als nur räumliche Transparenz

Das Wissen über den genauen Behandlungsverlauf trägt auch zu Ihrer Entspannung bei. Deshalb geben wir Ihnen durch vertraulich geführte Gespräche detaillierte Einblicke in die Therapie. Als ein Vorreiter für Transparenz haben wir selbstverständlich unsere Räumlichkeiten hell und offen nach dem Prinzip der „gläsernen Klinik“ gestaltet. Wir wollen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen und Sorgen ablegen. Ein zentraler Punkt ist dabei der einem Atrium nachempfundene Flur, von dem alle Behandlungs- und Operationsräume durch teilweise satinierte Glastüren einsehbar sind. So können sich selbst unsere kleinsten Patienten davon überzeugen, dass hier nichts „Geheimnisvolles“ passiert, während zugleich die Privatsphäre der Patienten ausreichend geschützt wird. Neben der visuellen Umsetzung ist auch die Behandlung im Operationssaal für Sie transparent. So können wir diese durch modernste Videotechnik aufnehmen, die Aufzeichnung dürfen Sie auf CD mit nach Hause nehmen und dort mit einer gewissen Distanz erneut erleben. Auf Wunsch können aber auch Angehörige oder anderes medizinische Fachpersonal während der Operation im Raum anwesend sein oder diese per live-Schaltung im Nebenraum beobachten. So haben sie die Möglichkeit, uns direkt über die Schulter sehen – mehr Transparenz geht nicht!

 

Transparent in die Zukunft – wissenschaftliche Veranstaltungen

Neben der fachlichen Expertise und der hochwertigen technischen Ausstattung ist die Transparenz ein wichtiger Faktor für eine Behandlung, deren Ergebnis Sie gänzlich zufrieden stellt. Daher legen wir größten Wert darauf, jederzeit für Sie ansprechbar zu sein und auf Ihre Bedürfnisse einzugehen. Sie werden sehen, dass die Behandlung durch das spezifische Wissen und durch die empathische Betreuung unseres gesamten Teams keine Schrecken mehr birgt. Das Konzept einer transparenten Behandlung zieht sich aber nicht nur als roter Faden durch die gesamte medizinische Betreuung unserer Praxisklinik Nilius, sondern ist auch fester Bestandteil unserer Forschung und wissenschaftlichen Veranstaltungen. Innovative und vielversprechende Behandlungsmethoden werden in unseren Räumlichkeiten zusammen mit Fachkollegen angewandt und können von anderen Kollegen verfolgt werden. So pflegen und fördern wir den wissenschaftlichen Austausch und durch die Zusammenarbeit entstehen auch neue transparente Behandlungskonzepte.

 

 

Mythen rund um die Zahngesundheit – Aufklärung notwendig

Es kursieren nicht nur im Internet viele Mythen über die Zahngesundheit, sondern diese werden auch häufig in der Familie generationsübergreifend weitergetragen. So glauben beispielsweise viele fälschlicherweise, dass Kariesanfälligkeit vererbbar ist. Halbwissen und Mythen tragen zur Verunsicherung der Menschen bei und führen manchmal sogar dazu, dass unwissentlich die eigene Zahngesund gefährdet wird. Ein Beispiel für einen solchen Mythos, der gleichzeitig auch ein gern gegebener Ratschlag für unterwegs oder für den Job ist, lautet: Einen Apfel zu essen, erspart das Zähneputzen. Durch das Abbeißen und durch das Reiben der Zähne am Apfel werden, so die Argumentation, Essensreste entfernt. Das ist natürlich nicht der Fall, das Team der Zahnklinik in Dortmund rät dazu, sich bei Fragen oder Unsicherheiten zur richtigen Zahnpflege direkt an Ihren Zahnarzt zu wenden. Im folgenden Blogbeitrag von „Nilius erklärt“ erörtern wir exemplarisch weitere sich im Umlauf befindende Mythen rund um die Zahngesundheit.

 

Moderne Legenden über die Wirkung bestimmter Lebensmittel

Schlemmen und genießen tun wir am liebsten – doch wissen Sie, wie die verschiedensten Lebensmittel auf die Zähne wirken? Es kursieren in unserer Gesellschaft viele Mythen zur Zahngesundheit, welche die Ernährung in den Fokus stellen. Die Anhänger der Philosophie „nur Süßes schadet den Zähnen“ irren sich leider. Zucker schadet den Zähnen nicht direkt, vielmehr ist er vor allem eine Nahrungsquelle für schädliche Bakterien. Nicht nur deshalb ist es ratsam, sich nach dem Naschen die Zähne zu putzen. Denn durch den Verbleib im Mund setzt ein Prozess ein, der den Zucker in Säure umwandelt. Diese und andere säurehaltige Nahrungsmittel wie beispielsweise Zitrusfrüchte und Softdrinks greifen nämlich den Zahnschmelz direkt an. Damit sie den Zahnschmelz nicht schädigen, sollten Sie nach dem Verzehr säurehaltiger Produkte eine halbe Stunde mit dem Zähneputzen warten, bis sich der pH-Wert im Mund wieder neutralisiert hat und die Säure abgebaut ist. Übrigens können wir auch Entwarnung für unsere Lieblingsmuntermacher Schwarztee und Kaffee geben, die schlecht für die Zähne sein sollen! Beide Getränke führen lediglich zur Verfärbung der Zähne, dies ist allerdings nur ein ästhetischer Makel, der durch ein professionell durchgeführtes Bleaching behandelt werden kann.

 

Entscheidend für Zahngesundheit ist die richtige Pflege

Weitere Mythen lassen sich unter dem Aspekt der Zahnpflege zusammenfassen und sind zum Teil durch die Werbung gefördert worden. So hält sich seit Langem der Mythos, dass Kaugummikauen das Zähneputzen gleichwertig ersetzt. Zwar regt das Kauen die Speichelproduktion an und fördert so die Regulation des pH-Werts im Mundraum, doch es ist kein ausreichender Ersatz für das Reinigen der Zähne. Zudem verwenden einige die Zahncreme ganz nach dem Motto „viel hilft viel“, aber die Menge hat keinen Effekt auf die Wirkung. Auch der ausgeübte Druck beim Zähneputzen hat keinen Einfluss auf das Ergebnis der Sauberkeit der Zähne, sondern kann sich im Gegenteil negativ auswirken. Unter anderem besteht die Gefahr, dass Sie Ihr Zahnfleisch verletzen. Der wichtigste Faktor für die Zahngesundheit ist und bleibt die Technik bei der regelmäßigen Zahnpflege. Zahnseide wird beispielsweise häufig falsch eingesetzt, benutzen Sie diese unbedingt vor und nicht nach dem Zähneputzen. Nur so ist sichergestellt, dass Sie alle Essensreste bei der Zahnpflege entfernen. Sollten Sie weitere Fragen haben, möchten wir Sie dazu ermutigen, mit uns Kontakt aufzunehmen. Das Team der Praxisklinik Nilius informiert Sie gerne ausführlich darüber, wie Sie Ihre Zahngesundheit durch die richtige Pflege unterstützen.

 

 

Zahnarzt-Praxisräume sind für das Wohlbefinden der Patienten entscheidend

Neben der medizinischen Versorgung ist es von großer Bedeutung für die Patienten, dass sie sich in den Räumlichkeiten ihres Zahnarztes wohlfühlen. Das Team der Praxisklinik Nilius weiß, dass neben der fachlichen Kompetenz und dem Vertrauen zum Arzt auch das Erscheinungsbild der Praxis dazu beiträgt, Ängste oder Unbehagen abzubauen. Dieses ist nämlich nicht nur Aushängeschild einer jeden Arztpraxis, sondern spiegelt auch das Einfühlungsvermögen des Teams wider. Und so ist der erste Eindruck beim Betreten der Räumlichkeiten entscheidend darüber, wie der Patient sowohl Prophylaxe- als auch Behandlungstermine wahrnimmt. Im Blog „Nilius erklärt“ zeigen wir beispielhaft an unserer Zahnklinik in Dortmund, wie ein ansprechend konzipiertes, stilvolles Design zu einem entspannten Aufenthalt führt.

 

Zahnklinik Dortmund: Lichtdurchflutete, offene Räumlichkeiten sorgen für Gemütlichkeit und Entspannung

Dunkle Räume schlagen fast immer aufs Gemüt, für das Wohlbefinden der Patienten ist daher das Lichtkonzept maßgeblich. Helle Räume, breite Flure und Lichtakzente durch entsprechende Beleuchtung an Wänden und Decken sorgen für Gemütlichkeit. Am beleuchteten weißen Empfangstresen mit abgerundeten Kanten direkt gegenüber dem Eingang heißen wir Patienten willkommen und setzen unser Konzept von Beginn an konsequent durch. Die Glastüren mit Sichtschutz sind Bestandteil des hellen und offenen Konzepts und lösen unbewusst mögliche Beklemmungen, ohne die Privatsphäre zu vernachlässigen. Stilsicher gesetzte Holz- und Farbelemente vermitteln das Gefühl von Wärme und verleihen unserer Zahnklinik in Dortmund einen heimeligen Charakter. In Kombination mit klaren Strukturen schaffen wir so eine moderne und freundliche Atmosphäre, bei denen die Patienten automatisch anfangen, sich zu entspannen. All unsere Räume sollen den Bedürfnissen unserer Patienten gerecht werden. In einem oval gestalteten Wartebereich setzen wir zum Beispiel auch auf die beruhigende Wirkung von Wasser, das sich in der Mitte befindet und dank Mosaik an einen Brunnen erinnert. Ledersitze am Rand bieten eine gemütliche Sitzgelegenheit: Wasser, Licht, Design und auch Pflanzen fördern so den Stressabbau beim Warten. In den Behandlungszimmern wird dies selbstverständlich fortgeführt, große Fenster als natürliche Lichtquellen, viel Platz und warme Fußböden gewährleisten eine fachkompetente Behandlung in einer Atmosphäre, die mit positiven Assoziationen verbunden ist.

 

Zahnarzt-Praxisräume – Herausforderung zwischen Klinikanforderungen und Design meistern

Selbstverständlich haben wir bei der Gestaltung der Räumlichkeiten medizinische Standards berücksichtigt, sodass zu jedem Zeitpunkt zum Beispiel die sterile Verwahrung von medizinischem Zubehör und somit eine Behandlung nach höchsten hygienischen Standards gewährleistet ist. Durch die Wirkung von Licht- und Raumdesign verleihen wir unserer Zahnklinik in Dortmund ein Gesamtkonzept, das sich positiv auf das Wohlbefinden unserer Patienten auswirkt. Des Weiteren ist uns bewusst, dass vor allem Klinikgeräusche zur inneren Unruhe beitragen können, daher ist die Akustik ein weiterer wichtiger Faktor. Wir haben beispielsweise großen Wert darauf gelegt, dass Bohrgeräusche in Bereichen, wo sich Patienten aufhalten, nicht zu hören sind. Unser gesamtes Team ist bemüht, jedem den Besuch in unserer Praxisklinik Nilius so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit besonders viel Liebe richteten wir daher einen Behandlungsraum speziell nur für unsere kleinen Patienten ein. Damit diese sich nicht fürchten, ist die Instrumentenablage im kindgerechten Gewand versteckt. Wir laden Sie dazu ein, unsere Räumlichkeiten näher kennenzulernen, indem Sie sich ein kurzes Video über unsere Praxisklinik anschauen. So können Sie direkt beurteilen, ob es uns gelingt, mit unserem Interieur ein Gefühl von Wohlbehagen zu vermitteln.

 

 

 

 

Praxisklinik Nilius: Ihre Zahnklinik in Dortmund

In der Zahnklinik in Dortmund haben Sie die Möglichkeit, erforderliche sowie ästhetische Behandlungen im Bereich der Zahnheilkunde, Implantologie, Kiefer- und Gesichtschirurgie durchführen zu lassen. Unser erfahrenes Team behandelt Sie auf Basis moderner Verfahren und nach höchsten Qualitätsstandards. Als Experten für die sensiblen anatomischen Strukturen des Gesichts bieten wir unseren Patienten mit unserem All-in-One-Konzept eine umfassende Maximalversorgung. In Ihrem Sinne werden in unserer Klinik alle gesichtschirurgischen, zahnärztlichen, kieferorthopädischen und implantologischen Behandlungen unter einem Dach angeboten.

 

Ihre Behandlung in der Zahnklinik in Dortmund

Unser Zahnärzte, Herr und Frau Dr. Nilius, behandeln Ihre Zahnprobleme auf Basis moderner Zahnmedizin nach einem ganzheitlichen Ansatz, um mit einer individuellen Betreuung langfristig Ihre Zahngesundheit zu erhalten. Hierzu gehört, neben der zahnheilkundlichen und kieferchirurgischen Behandlung zur Erhaltung Ihrer Zähne, auch die Versorgung von Zahnlücken mit stabilen Zahnimplantaten. In einer Behandlungssitzung werden diese individuell angefertigt und in den Kiefer eingesetzt. Ferner ist die Zahnästhetik Bestandteil unseres umfassenden Leistungsspektrums. So gehört beispielsweise das Zähne bleichen oder die sanfte Korrektur von Unregelmäßigkeiten durch das Anbringen von Add-On-Veneers zu unseren Leistungen.

 

Ästhetische Gesichtschirurgie in Dortmund

Dr. Nilius ist als Facharzt für die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Ihr Ansprechpartner für die ästhetische Gesichtschirurgie. Zu seinem Fachgebiet gehört die Nasenkorrektur ebenso wie die Augenlidstraffung sowie die Profilkorrektur. Mit Expertise und langjähriger Erfahrung nimmt er bei Ihnen eine individuell abgestimmte Faltenbehandlung oder ein ganzheitliches Facelift vor, behandelt Ihre Dysgnathie und verwirklicht Ihren Wunsch von einem natürlich attraktiven, vitaleren Erscheinungsbild.

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin für ein erstes Kennenlernen und die Erörterung der möglichen Behandlungen.